Pfadfinder Wenzenbach

Mach mit!

Egal wie alt du bist, ob Mädchen oder Junge, Student*in, Bäcker, Managerin, Oma, Opa, oder oder oder! Bei uns ist jede*r willkommen und für alle gibt es Raum sich zu entfalten und einzubringen.

ERwachsene

Ob nur neugierige Quereinsteigerin oder Altpfadfinder. Egal ob du dich nur mal ausprobieren oder mit Anlauf in die Jugendarbeit starten willst. Im Stamm gibt es jede Art und Tiefe von Engagement die richtige Aufgabe. Wir freuen uns über jede noch so klein scheinende Hilf.

Unsere Jugendgruppe bei den Pfadfindern brauchen engagierte Erwachsene, die sie auf ihrem Weg begleiten. Dabei geht um die Betreuung der wöchentlichen Gruppenstunden, die Organisation von Fahrten und Ausflügen, die Arbeit in der Gruppe und vieles mehr.
Aber keine Sorge! Die anderen Leiter*innen und Mitglieder im Stammunterstützen euch gerne dabei. Ihr könnt von ihrer Erfahrung profitieren und sie stehen meist mit Rat und Tat zur Seite.
Die DPSG als Dachverband bietet auch ein tolles Ausbildungskonzept an, über das du hier mehr lesen kannst. Der Stamm unterstützt dich bei diesem Vorhaben.

Aber vielleicht möchtest du erst einmal hinter den Kulissen mitwirken und zum Beispiel Fahrten und Lager organisieren. Oder es liegt dir Spiele und Rätsel zu entwerfen. Du kannst dich auch mit unserer Materialverwaltung befassen oder dich an einem Liederbuchprojekt versuchen.
Die Arbeit bei den Pfadfindern kann ganz unterschiedlich sein. Egal was du machst, du wirst um dich herum Menschen finden, die dich auf deinem Weg unterstützen und sich über deine Ideen freuen.

Kinder und Jugendliche

Wenn du unter 18 Jahren alt bist und Abenteuer erleben, dich selbst und deine Fähigkeiten ausprobieren, Freunde finden, über große und kleine Hindernisse triumphieren und einfach nur viel Spaß haben möchtest, dann bist du in einer unseren Jugendgruppen genau richtig.

Die Jugendarbeit der Pfadfinderinnen und Pfadfinder der DPSG baut auf Aktivitäten von Kindern und Jugendlichen etwa denselben Alters auf.

Zwischen 7 bis 9 Jahren kannst du bei den Wölflingen einsteigen. Dort hat dein Halstuch die Farbe Orange. Wölflingsgruppen legen ihr Augenmerk auf das Entdecken. Egal ob es das Zusammenleben in der Meute (Pfadfinderjargon für eine Wölflingsgruppe) ist, das nahegelegene Waldstück, ein interessantes Thema, zum Beispiel der Wolf, der Glaube oder etwas ganz anders ist. Dein Leitungsteam wird dich und deinen Trupp auf deiner Entdeckungsreise durch sie Welt begleiten.

Später von 10 bis 13 Jahren heißen Pfadfinder*innen Jungpfadfinder und bekommen ein blaues Halstuch. Das über allem schwebende Motto dieser Stufe sind Abenteuer!

Nach deinem dritten Versprechen bekommst du ein grünes Halstuch und gehörst der Pfadfinderstufe an. In dieser Zeit bist du zwischen 14 und 17 Jahren alt. Langsam aber sicher eine Zeit des Aufbruchs. Für einige geht die Schule zu Ende, Ausbildung und am Horizont schon erkennbar Studienanfang stehen ins Haus. So oder so eine Zeit des Aufbruchs. Bei den vielen Veränderungen in deinem Leben stehen dir deine Truppmitglieder und Leiter*innen zur Seite. Wagt es, lautet das Motto der Pfadfinderstufe und gibt dir den Mut für diese aufregende Zeit.

Ab etwa 17 Jahren können Pfadfinder*innen in die Stufe der Rover aufsteigen. Das rote Halstuch, das sie hier bekommen verkörpert vielerlei Grundpfeiler dieser Stufe. Die ersten großen Schritte der Freiheit und Verantwortung prägen diese Zeit. Bei der Suche nach der eigenen Identität und Kultur stützt sich die Roverrunde gegenseitig. Hier findest du mehr zu den Schwerpunkten der Roverstufe.

© 2020 Pfadfinder Wenzenbach

Thema von Anders Norén